Close

Broken Games vol. 1 (#5)

avatar
Wolfgang Schoch
avatar
Christian Wald-von der Lahr

In unserer ersten Ausgabe der Broken Games sprechen wir über die Spiele Vollgas und Discworld.

Vollgas (Full Throttle), ein klassisches Point-and-Click Adventure von Lucasarts aus dem Jahre 1995, war uns beiden aus der Kindheit noch in Erinnerung und musste daher auf jeden Fall gespielt werden.

Im Stil eines interaktiven Roadmovies hat das Spiel viele „Filmszenen“ und Dialoge die uns als Spieler in die spannende Welt von amerikanischen Motorradgangs eintauchen lässt.

Die für Adventures ungewöhnlichen Actionsequenzen gehören durch ihre Steuerung nicht zu den besten Elementen im Spiel und es gibt insgesamt auch eher wenige Rätsel, die nicht die Kniffligsten sind.

Discworld, ein weiteres Point-and-Click Adventure aus dem Jahre 1995, welches auf den Scheibenwelt-Romanen von Terry Pratchett basiert.

Discworld besticht durch viel Humor und Parodie, gepaart mir eine angenehmen kindlichen Grafik.

Die Rätsel im Spiel sind größtenteils schwer, haben lange Rätselketten und basieren auch langen Dialogen, die Spaß machen beim zuhören, aber schwer sind alle zu erfassen und zu kombinieren.

Warum sind die beiden Spielen bei uns Broken Games geworden?
Und bekommen Sie von uns eine zweite Chance?

Fragen die wir uns gestellt haben und gemeinsam auf den Grund gegangen sind.

Wenn dir unser Podcast gefällt, dann bewerte ihn gerne bei Apple Podcasts und Spotify. Am liebsten natürlich mit einer kleinen Rezension. Das wäre eine Win-Win-Situation für uns! Denn uns hilft es, den Podcast ein bisschen bekannter zu machen und du wirst Teil der nächsten Episode, wenn wir deinen Text vorlesen. Wie klingt das für dich?

Hier gehts zu Apple Podcasts.

Hier gehts zu Spotify.

Für diese Folge von Grobe Pixel gibt es ein vollständiges Transkript. Dieses Transkript wurde automatisiert erzeugt und nicht nachbearbeitet oder korrekturgelesen. Es wird daher sicher Fehler enthalten. Das Transkript ist als Ergänzung zu verstehen, um beispielsweise die Inhalte durchsuchbar zu machen. Im Zweifel gilt immer das gesprochene Wort aus der Folge.

Shownotes

Erwähnte Folgen

Grobe Pixel in den anderen Kanälen

Credits

Sprecher & Produktion: Wolfgang Schoch, Christian Wald-von der Lahr
Musik: DRIFTING KORNERS

svg1 min read

2 Comments

  • Sascha

    Januar 10, 2022 at 2:24 pm

    Hallo Wolfgang, hallo Christian,

    als aller erstes wünsche ich euch ein gutes neues Jahr! Wieder eine sehr schöne Folge von euch! Mit Vollgas kam ich das erste Mal Anfang der 2000er in Kontakt. Da gab es eine Lucas-Adventure Box mit (fast) allen Titeln von denen und da war auch Vollgas mit dabei. Hatte das Spiel aber nur ein, zwei Stunden angespielt, da mich die anderen Titel mehr reizten. Leider ist es dann in Vergessenheit geraten und ich habe es seither nicht mehr angefasst. Schade eigentlich. Vielleicht kann ich das auch irgendwann mal nachholen.

    Discworld ist völlig an mir vorbeigegangen, als Buch und als Spiel. Und ob ich es nach eurem Podcast spielen würde – eher nicht. Nicht, dass mir das Szenario nicht gefallen würde, ganz im Gegenteil, aber der von euch genannte Schwierigkeitsgrad schreckt einfach ab.
    Mit so richtig schweren Spielen habe ich es auch nicht so. Mit Arbeit und Familie geht das einfach nicht, dass ich mich hier zig Stunden um ein Spiel kümmern könnte. Heute möchte ich unterhalten werden und Spaß haben. 🙂

    Eure Trivias waren wieder hochinteressant, die höre ich wirklich gern. Das mit dem Auspacken der 10000 Spiele – war sicherlich etwas, was die Angestellten so schnell nicht vergessen haben werden.

    Zu eurer Frage, ja ich habe auch Spiele, die ich nicht beendet habe. Es sind sogar recht viele, aber sofort fallen mir die Titel von Horrorsoft sofort ein. Also Elvira 1 + 2 und Waxworks. Unzählige Male habe ich diese Spiele schon begonnen, aber das Kampfsystem geht mir einfach nicht in Fleisch und Blut über. Dennoch starte ich die Titel immer und immer wieder, weil sie eine so wundervolle Atmosphäre haben, in der ich einfach gern versinke.

    Übrigens – das ist mein Trivia – hat sich Horrorsoft ja irgendwann in Adventuresoft umbenannt, die dann Simon gemacht haben. So schließt sich auch dieser Kreis. 😉

    Viele Grüße

    Antworten
  • Wolfgang

    Januar 13, 2022 at 8:35 pm

    Hallo Sascha!

    Dir auch ein gutes neues Jahr und vielen Dank für dein Feedback. Und schön, dass dir die Folge gefallen hat.

    Den Trivia Fact zu Adventuresoft werde ich übrigens schamlos klauen, wenn wir mal Simon spielen, das steht nämlich auf der Liste 😉

    Ich verstehe dich total. Spiele heute auch noch echt gerne, aber auch mit dem klaren Fokus auf Unterhaltung. Deswegen haben Christian und ich auch im letzten Jahr begonnen, die alten Sachen nochmal gemeinsam zu spielen.

    Bis bald,
    Wolfgang

    Antworten

Leave a reply